Tierretter: Entlaufener Hund Flecki ist zurück

+
Eine Frau Flecki in ihrem Garten entdeckt und die Tierrettung alarmiert. Foto: Sven Hossalla

Ulm/Longuich (dpa) - Seit Tagen macht er deutschlandweit Schlagzeilen - jetzt ist der entlaufene Mischlingsrüde Flecki nach langer Ungewissheit zurück.

Eine Frau habe ihn in ihrem Garten entdeckt und die Tierrettung alarmiert, teilten die Tierretter am Samstag mit. Den Angaben zufolge geht es dem Hund gut, er sei unverletzt.

Seine Besitzer aus Longuich bei Trier hatten tagelang an einem Rastplatz an der Autobahn 8 bei Ulm gewartet, wo ihnen der Hund weggelaufen war. Mehrfach wurde Flecki gesehen, kam jedoch nicht zurück. Am Donnerstag - nach eineinhalb Wochen - hatten Fleckis Besitzer den Rastplatz verlassen, dort sei der Hund immer wieder vertrieben worden. Das Paar hatte seither an einem geheimen Ort in der Gegend auf den Hund gewartet.

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare