Mindestens zehn sind geplatzt

Mann schluckt 20 Kondome mit Drogen und stirbt

Bangkok - Ein Häftling in Thailand hat 20 Kondome mit der Droge Crystal Meth geschluckt. Als mindestens zehn davon platzten, starb der Mann - einen Tag vor seiner Gerichtsverhandlung.

Nachdem er 20 Kondome mit der Droge Crystal Meth geschluckt hat, ist ein Häftling in Thailand gestorben. Mindestens ein Gummi müsse in seinem Körper geplatzt sein, zitierte die Zeitung „Bangkok Post“ am Samstag den Leiter des Klong-Pai-Gefängnisses. Jedes Kondom habe etwa 165 Gramm der synthetischen Droge enthalten. Dem Bericht zufolge war der Mann wegen Drogendelikten zu lebenslanger Haft verurteilt worden, wogegen er vor einem Berufungsgericht geklagt hatte. Einen Tag vor der Verhandlung habe er die Schmuggelware geschluckt, um sie vor den Gefängnisbeamten zu verstecken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare