Thailand: Auslieferung von Waffenhändler

+
Thailand hat die Auslieferung des mutmaßlichen Waffenhändlers Viktor Bout an die USA genehmigt.

Bangkok - Thailand hat die Auslieferung des mutmaßlichen Waffenhändlers Viktor Bout an die USA genehmigt. Wann es frühestens soweit ist und wie die Festnahme gelungen war:

Der Russe könne ausgeliefert werden, wann immer die USA bereit seien, sagte Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva am Dienstag. Dies könne möglicherweise noch im Laufe des Tages der Fall sein.

Der 43-Jährige war im März 2008 nach einem Hinweis amerikanischer Agenten in Bangkok festgenommen worden. Die Agenten hatten Bout dort getroffen und sich als vermeintliche Rebellen aus Kolumbien ausgegeben, die Waffen kaufen wollten. Bout hat alle Vorwürfe zurückgewiesen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare