Thailändische Oppositionelle stürmen Parlament

+
Bangkok: Oppositionelle Rothemden stürmen das Parlament.

Bangkok - Thailändische Oppositionelle sind am Mittwoch in das Parlament in Bangkok eingedrungen. Sie demonstrieren seit Wochen auch mit spektakulären Aktionen gegen die Regierung.

Der Fernsehsender PBS berichtete, mehrere Demonstranten seien an den wachhabenden Polizisten auf das Gelände gestürmt und bis in den zweiten Stock des Gebäudes vorgedrungen.

Friedliches Blutvergießen in Bangkok

Friedliches Blutvergießen in Bangkok

Lesen Sie auch:

Bangkok: Polizei droht Demonstranten

Polizei riegelt Straßen in Bangkok ab

Das Parlament habe seine laufende Sitzung unterbrochen, einzelne Abgeordnete hätten in Panik den Saal verlassen. Wie viele Demonstranten in das Parlament eindrangen, war zunächst unklar. Die sogenannten Rothemden demonstrieren seit Wochen für Neuwahlen. Seit Samstag halten sie das Geschäftszentrum in Bangkok besetzt.

DAPD

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare