USA testen Hyperschall-Waffe

Honolulu - Erstmals haben die US-Streitkräfte im Pazifik eine mit Hyperschallgeschwindigkeit fliegende Waffe getestet. Das Versuchsergebnis ist beeindruckend und furchteinflößend.

Die neue Advanced Hypersonic Weapon wurde am Donnerstag gegen 1:30 Uhr (Ortszeit) vom Raketentestgelände auf der Insel Kauai abgefeuert.

China mit gigantischer Waffenshow

Chinas gigantische  Waffenshow

Der “Gleiter“ der Waffe habe in weniger als einer halben Stunde das rund 3.700 Kilometer entfernte Kwajalein-Atoll erreicht, erklärte eine Pentagon-Sprecherin, Melinda Morgan.

Laut eines Forschungsreports aus diesem Jahr ist die Waffe Teil des aktuellen Militärprogramms. Dessen Ziel: innerhalb von nur einer Stunde von den USA aus jedes Ziel in der Welt zu erreichen.

Mit dem aktuellen Testergebnis fehlen zum Ziel je nach Abschussort in den USA wohl noch ein paar tausend Kilometer. Die Hälfte des Erdumfangs beträgt gut 20.000 Kilometer. 

dapd / tz

Rubriklistenbild: © AP

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare