Terrorverdächtige in New York festgenommen

Newark - Die Polizei hat am Flughafen John F. Kennedy zwei Terrorverdächtige festgenommen. Sie waren auf dem Weg nach Somalia, um sich einer extremistischen Gruppe anzuschließen.

Die New Yorker Polizei hat am Flughafen John F. Kennedy zwei Terrorverdächtige festgenommen. Die Zeitung “The Star-Ledger“ berichtete, die beiden Männer im Alter von 20 und 26 Jahren hätten über Ägypten nach Somalia fliegen wollen.

Dort wollten sie sich einer extremistischen Gruppe anschließen mit dem Ziel, amerikanische Soldaten zu töten. Das FBI und die New Yorker Polizei bestätigten der Nachrichtenagentur AP die Festnahme von zwei Männern am Flughafen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare