Terrorverdacht: Festnahme in Atomlabor

+
Beim Teilchenbeschleuniger des Europäischen Kernforschungszentrums (CERN) ist ein Physiker unter Terrorverdacht festgenommen worden.

Genf - Beim Teilchenbeschleuniger des Europäischen Kernforschungszentrums (CERN) ist ein Physiker unter Terrorverdacht festgenommen worden.

Der Mann sei am Donnerstag von der französischen Polizei festgenommen worden, teilte das Zentrum am Freitag in Genf mit. Es handele sich um den Mitarbeiter einer Fremdfirma, der möglicherweise Verbindungen zu Terrororganisationen in Algerien habe.

Er habe keinerlei Kontakt mit Material gehabt, das für terroristische Anschläge genutzt werden könnte, versicherte CERN, das bei Genf den größten Teilchenbeschleuniger der Welt betreibt. Die Forscher erhoffen sich von der Anlage in einem 27 Kilometer langen Tunnel Antworten auf grundlegende Fragen nach Entstehung und Aufbau des Universums.

ap

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare