Teilerfolg im Kampf gegen Ölpest

Ein erster Teilerfolg zur Bekämpfung der Ölpest ist gelungen.

Washington - Ein Teilerfolg zur Bekämpfung der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko scheint erreicht. BP gab bekannt, ein Absaugrohr sei am Leck auf dem Meeresgrund angebracht worden.

Im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko ist ein wichtiger Teilerfolg gelungen. Nach mehreren Fehlschlägen gelang es Experten, ein Absaugrohr in die defekte Steigleitung einzuführen und Öl abzupumpen.

Lesen Sie auch:

Erster Mini-Fortschritt gegen Ölpest

Riesige Ölschwaden verseuchen Golf von Mexiko

Allerdings sei noch unklar, wie viel des ausströmenden Öls so aufgefangen werde, sagte BP-Manager Kent Wells bei einer Pressekonferenz am Sonntag. Es werde vermutlich noch bis zu zehn Tage dauern, bis der Ölfluss gestoppt und das Leck in 1500 Meter Tiefe abgedichtet werden könne. 

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare