Teil von abgestürzter Air-France-Maschine gefunden?

+
Beim Absturz einer Air-France-Maschine waren vor rund sechs Wochen alle Insassen ums Leben gekommen.

Georgetown - Rund sechs Wochen nach dem Absturz einer Air-France-Maschine über dem Atlantik hat ein Fischer in Guyana augenscheinlich ein Flugzeugteil gefunden.

Der Mann entdeckte das rund zehn Meter große Stück bereits am Mittwoch, wie die Flugbehörden in Guyana am Samstag mitteilten. Es werde vermutet, dass es sich um ein Rumpfteil des abgestürzten Airbus handele, sagte eine Sprecherin. Brasilien, von wo aus die Unglücksmaschine am 1. Juni gestartet war, wolle Experten zur Untersuchung des Wrackteils schicken.

Beim Absturz des Air-France-Flugzeugs auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris waren alle 228 Menschen an Bord ums Leben gekommen.

AP

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare