Teenager schlägt Hai in die Flucht

+
Ein Mädchen hat einen Haiangriff mit ihrem Surfbrett abgewehrt.

Wellington - Ein unerschrockener Teenager hat in Neuseeland einen Hai mit einem Surfbrett in die Flucht geschlagen. Das Mädchen kam mit dem Schrecken und leichten Verletzungen davon.

Die 14 Jahre alte Lydia Ward wurde in flachem Wasser am Oreti-Strand in der Nähe von Invercargill von dem Tier angegriffen, berichteten Medien des Landes am Dienstag. Der Hai hatte schon mit seinen Zähnen ihren Surfanzug durchstoßen, als sie so heftig mit dem Brett auf ihn einzuschlagen begann, dass er von ihr abließ.

Gemeinsam mit ihrem Bruder, der neben ihr geschwommen war, stürzte sie an Land und erzählte ihrem Vater die haarsträubende Geschichte. Der wollte ihr zuerst nicht glauben. “Aber dann zeigte ich ihm meinen durchlöcherten Anzug und das Blut, das herausquoll - da glaubte er mir“, erzählte Lydia einem Radiosender. Das Mädchen wurde in einem Krankenhaus behandelt, war aber nicht schwer verletzt. Der Hai wurde danach nicht mehr gesichtet.

dpa

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare