Taliban verstümmeln Bauern, weil er wählen wollte

+
Lal Mohammad wurde von Taliban verstümmelt, weil er wählen wollte.

Kabul - Ein Bauer ist auf dem Weg zur Präsidentenwahl in Afghanistan von Taliban angehalten und verstümmelt worden. Sie schnitten dem Mann Nase und Ohren ab.

Weil er zur Präsidentenwahl gehen und seine Stimme abgeben wollte, ist ein Bauer in Afghanistan von Taliban verstümmelt worden. Sie passten ihn auf dem Weg zur Stimmabgabe ab.

Bilder von Lal Mohammad

Taliban verstümmeln Bauern, weil er wählen wollte

Als die Taliban die Wahlunterlagen sahen, die Lal Mohammad (40) bei sich hatte, schnitten sie ihm Nase und Ohren ab. Anschließend fuhren sie den Mann in ein Krankenhaus.

Mohammad ist nach dem Überfall verstümmelt und wird nur mit Hilfe plastischer Chirurgie wieder über vollständige Nase und Ohren verfügen.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Gewaltige Explosion zerfetzt Polizeiwache 

Gewaltige Explosion zerfetzt Polizeiwache 

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare