Taliban verstümmeln Bauern, weil er wählen wollte

+
Lal Mohammad wurde von Taliban verstümmelt, weil er wählen wollte.

Kabul - Ein Bauer ist auf dem Weg zur Präsidentenwahl in Afghanistan von Taliban angehalten und verstümmelt worden. Sie schnitten dem Mann Nase und Ohren ab.

Weil er zur Präsidentenwahl gehen und seine Stimme abgeben wollte, ist ein Bauer in Afghanistan von Taliban verstümmelt worden. Sie passten ihn auf dem Weg zur Stimmabgabe ab.

Bilder von Lal Mohammad

Taliban verstümmeln Bauern, weil er wählen wollte

Als die Taliban die Wahlunterlagen sahen, die Lal Mohammad (40) bei sich hatte, schnitten sie ihm Nase und Ohren ab. Anschließend fuhren sie den Mann in ein Krankenhaus.

Mohammad ist nach dem Überfall verstümmelt und wird nur mit Hilfe plastischer Chirurgie wieder über vollständige Nase und Ohren verfügen.

mm

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare