Taliban-Sprecher in Pakistan festgenommen

+
Bewaffnete pakistanische Gruppen kämpfen gegen die Taliban.

Islamabad - Pakistanische Sicherheitskräfte haben einen einflussreichen Sprecher der radikal-islamischen Taliban aus dem Swat-Tal festgenommen. Taliban berhaupten, er sei entgegen einer Absprache festgenommen worden.

Armeesprecher Athar Abbas bestätigte am Freitag gegenüber dem Sender Geo TV, dass sich Muslim Khan sowie vier weitere ranghohe Aufständische in der Hand der Sicherheitskräfte befinden. Weitere Einzelheiten nannte er zunächst nicht.

Die Taliban erklärten dagegen, die fünf Männer hätten sich zu Friedensgesprächen mit der Regierung in der Hauptstadt Islamabad aufgehalten. Dort seien sie entgegen der Absprachen in Gewahrsam genommen worden. Abbas wies die Vorwürfe zurück und sagte, es gebe keine Gespräche mit den Extremisten. Muslim Khan gilt als enger Vertrauter des Taliban-Führers Maulana Fazlullah, dessen Milizen zu Jahresbeginn vorübergehend die Kontrolle über das Swat-Tal sowie angrenzende Distrikte übernommen hatten.

Nach einem gescheiterten Friedensabkommen hatte das Militär im April eine knapp dreimonatige Großoffensive gestartet und die Taliban aus der nordwestlich von Islamabad gelegenen Gebirgsregion zurückgedrängt. Dabei waren etwa 2000 Aufständische getötet worden.

dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare