Synode beginnt

Ehe und Familie: Entscheidung im Vatikan

+
Papst Franziskus am Samstag im Vatikan bei einer Gebetsvigil für die Synode zur Familie.

Rom - Auf Einladung von Papst Franziskus diskutieren Bischöfe aus aller Welt sowie einige ausgesuchte Laien vom Sonntag an im Vatikan über Ehe und Familie.

Während der zweiwöchigen außerordentlichen Synode soll die kirchliche Lehre mit der Realität der modernen Familie verglichen werden. Ein vom Vatikan verschickter Fragebogen ergab, dass viele Gläubige zu Themen wie etwa die zweite Ehe oder Verhütung andere Auffassungen vertreten als die katholische Lehre. Gerade für wiederverheiratete Geschiedene erwarten sich viele Katholiken Lösungen - doch daran entzündete sich bereits im Vorfeld ein scharfer Streit. Allgemein wird erwartet, dass Franziskus in zwei Jahren nach einer weiteren Synode ein päpstliches Schreiben zu dem Thema veröffentlicht.

Franziskus spricht zwei Päpste heilig - Bilder

Franziskus spricht zwei Päpste heilig - Bilder

AFP

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare