„Plötzlich habe ich etwas Schweres gespürt“

Wahnsinn im Hafen von Sydney: Taucher machen unglaublichen Fund

+
Taucher haben im Hafen von Sydney eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Im Hafen der australischen Millionen-Metropole Sydney haben Taucher durch Zufall eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.

Sydney - Der Tauchlehrer Tony Strazzari fand den 40 Zentimeter langen Sprengsatz, als er in einer Bucht namens Jones Bay zusammen mit einem Freund nach altem Glas suchte. „Wir sind da einfach geschwommen und haben im Boden etwas herumgestochert“, berichtete Strazzari dem „Sydney Morning Herald“ (Donnerstag). „Plötzlich habe ich etwas Schweres gespürt und herausgezogen. Und dann was das eine Bombe.“

Die beiden Männer brachten den Sprengsatz gleich mit nach oben und informierten die Polizei. Die Bucht wurde sicherheitshalber in einem Umkreis von 100 Metern rund um den Fundort abgesperrt. Nach Angaben eines Polizeisprechers bestand jedoch keine Detonationsgefahr mehr. Jones Bay liegt etwa zehn Fährminuten von Sydneys weltberühmter Hafenbrücke entfernt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Meistgelesene Artikel

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

SMS an Ex-Freund landet bei Fremdem: Dann ändert sich Jennies komplettes Leben

SMS an Ex-Freund landet bei Fremdem: Dann ändert sich Jennies komplettes Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.