Swimming-Pools in Flammen - Drei Millionen Euro Schaden

+
Freitag der 13. in Lingen. Foto: Felix Reis

Lingen (dpa) - Bei einem Brand in einer Fertigungshalle für Swimmingpools im niedersächsischen Lingen ist ein Schaden von drei Millionen Euro entstanden. Das Feuer war gegen Mitternacht ausgebrochen, wie ein Sprecher der Polizei in Emsland sagte.

Mit der Halle seien die Fertigungsstraße, bereits fertig produzierte Schwimmbecken aus Kunststoff und Zubehör den Flammen zum Opfer gefallen. Die Brandursache war vorerst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare