Surfer entkommt Hai mit Bisswunde

Sydney - Glück im Unglück hatte eine Surfer an einem Strand in Australien. Beim Angriff eines rund zwei Meter langen Hais kam der 28-Jährige mit einer Bisswunde davon.

Nachdem der Hai laut Rettungskräften den 28-Jährigen am Arm geschnappt hatte, konnte der Mann sich befreien und zur Küste retten. Das Tier war nach Augenzeugenberichten knapp zwei Meter lang.

Der Angriff ereignete sich am Dienstagabend vor North Avoca, rund 100 Kilometer nördlich von Sydney.

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare