Supermarkt-Einsturz in Russland: Toter und Verletzte

Moskau - Beim Einsturz eines Supermarkts in der russischen Stadt St. Petersburg sind mindestens ein Verkäufer getötet und etwa 13 weitere Menschen verletzt worden.

Das Dach des Geschäfts sei am Dienstagabend bei Schneeräumarbeiten heruntergekracht, sagte Gouverneurin Valentina Matwijenko nach Angaben der Agentur Interfax. Das Zivilschutzministerium befürchtet, dass noch weitere Opfer unter den Trümmern liegen könnten. Die Behörden ermitteln wegen Verletzung der Sicherheitsauflagen. In Russland kommt es wegen Verstößen gegen Bauvorschriften immer wieder zu Unfällen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare