Superkräfte halfen nicht

Superhelden scheitern bei Rekordversuch

+
Mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke unten.

Washington - Dutzende Supermänner, Spidermänner, Thors und Captain Americas haben sich am Freitag vor dem Capitol in Washington die Ehre gegeben, um einen neuen Weltrekord aufzustellen.

Genau 237 Menschen beteiligten sich an dem Versuch, einen neuen Rekord zum größten Treffen von Menschen in Comic-Heldenkostümen aufzustellen. Damit blieben sie zwar weit hinter dem im Jahr 2011 bei einem Comic-Kongress im chinesischen Changzhou aufgestellten Rekord von 1530 Superhelden, hatten aber trotzdem eine Menge Spaß.

"Ich bin vermutlich der fetteste Typ, den Sie jemals in Strumpfhosen sehen werden", mokierte sich der 58-jährige "Batman" Richard Willett bei dem Treffen über sich selbst. David Gayer aus Silver Spring in Maryland hatte statt eines aufwändigen Kostüms ein Nudelsieb mit angesteckten Flügeln aus Alufolie auf dem Kopf, um als Flash Gordon durchzugehen.

AFP

Superhelden-Treffen in Washington: Bilder

Superhelden-Treffen in Washington: Bilder

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Meistgelesene Artikel

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Kommentare