Lawine reisst Kletterer in den Tod

Rom - Eine Lawine hat am Sonntag in Südtirol zwei Mitglieder einer Klettergruppe in den Tod gerissen. In der Gruppe seien auch Deutsche gewesen.

Wie die Polizei in Silandro in Südtirol bestätigte, handelt es sich bei den Opfern um italienische Staatsbürger. Zwei deutsche Kletterer wurden verletzt.

Das Unglück geschah am Sonntagmorgen, als die Gruppe die Nordwand des Ortler besteigen wollte. Der westlich von Meran gelegene Ortler, der höchste Berg Südtirols, ist bei Kletterern sehr beliebt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare