Lawine reisst Kletterer in den Tod

Rom - Eine Lawine hat am Sonntag in Südtirol zwei Mitglieder einer Klettergruppe in den Tod gerissen. In der Gruppe seien auch Deutsche gewesen.

Wie die Polizei in Silandro in Südtirol bestätigte, handelt es sich bei den Opfern um italienische Staatsbürger. Zwei deutsche Kletterer wurden verletzt.

Das Unglück geschah am Sonntagmorgen, als die Gruppe die Nordwand des Ortler besteigen wollte. Der westlich von Meran gelegene Ortler, der höchste Berg Südtirols, ist bei Kletterern sehr beliebt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare