Sturzflug mit 117 Passagieren an Bord

Tokio - Eigentlich wollte der Copilot seinem Kollegen nur die Tür öffnen, doch dabei kam er so unglücklich an die Steuerungsgeräte, dass die Maschine im Sturzflug gen Boden raste.

Wegen einer Ungeschicklichkeit des Copiloten haben die Passagiere eines Flugs der All Nippon Airways einen Sturzflug erlebt. Die japanische Fluggesellschaft erklärte, der Copilot habe versehentlich die Steuerungsgeräte berührt, als er dem Piloten die Cockpit-Tür öffnen wollte. Der Pilot kehrte gerade von der Toilette zurück.

Die Boeing 737-700 ging daraufhin mit 117 Passagieren an Bord in einen Sturzflug über und drehte sich über dem Pazifik halb um die eigene Achse. Zwei Flugbegleiter wurden leicht verletzt, vier Passagiere mussten sich übergeben. ANA erklärte am Donnerstag, der Besatzung sei es gelungen, die Maschine zu stabilisieren und sicher zu landen. Das Flugzeug war am 6. September auf dem Weg von Südjapan nach Tokio.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare