Sturz in Gülle-Silo: Drei Männer sterben

Amsterdam - Drei Männer sind in den Niederlanden bei einem Sturz in einen Mist-Silo tödlich verunglückt. Wie es zu dem Sturz kommen konnte, ist noch unklar.

Ein vierter Mann wurde in kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert, teilte die niederländische Polizei am Mittwoch in Groningen mit. Wie die Männer in den rund zehn Meter hohen Silo fallen konnten, ist noch nicht bekannt. Der Silo war nach Polizeiangaben nahezu leer. Rettungskräfte waren mit Helikoptern und Tauchern ausgerückt, um die Eingeschlossenen zu retten. Drei der Männer konnten nur noch tot geborgen werden. Alle vier arbeiteten auf dem Hof im friesischen Dorf Makkinga.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Pariser Gipfel will Kampf gegen Klimawandel vorantreiben

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter

Wetter bleibt ungemütlich

Wetter bleibt ungemütlich

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Meistgelesene Artikel

Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise

Betrunkener tötet zwölf Fasane auf bestialische Weise

So kreativ demonstrieren die Stuttgarter gegen einen weiteren Primark 

So kreativ demonstrieren die Stuttgarter gegen einen weiteren Primark 

Zugunglück von Meerbusch: Mögliche Ursache durchgesickert

Zugunglück von Meerbusch: Mögliche Ursache durchgesickert

Sturmböen von bis zu 160km/h: Wo es heute ungemütlich wird

Sturmböen von bis zu 160km/h: Wo es heute ungemütlich wird

Kommentare