Bus stürzt in Schlucht - über 50 Tote

+
Retter an der Unglücksstelle

Neu Delhi - Bei einem schweren Busunglück im Norden Indiens sind am Samstag nach Polizeiangaben mindestens 51 Menschen ums Leben gekommen.

Etwa 25 Fahrgäste wurden verletzt, als der überfüllte Bus in eine 100 Meter tiefe Schlucht stürzte. Die Polizei im Bundesstaat Himachal Pradesh teilte mit, der Bus sei nur für 44 Fahrgäste zugelassen gewesen, doch mehr als 75 seien an Bord gewesen. Die Ursache des Unfalls etwa 380 Kilometer nördlich von Chamba, der Hauptstadt von Himachal Pradesh, blieb zunächst unklar.

dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare