Stürmische Regatta: 30 Segler gerettet

London - Bei einer Regatta vor der schottischen Küste sind am Mittwochabend 30 Menschen aus der stürmischen See gerettet worden. Die Segler seien alle wohlauf. 

Nach einer heftigen Sturmböe seien etwa 15 Boote nahe der Hafenstadt Plockton gekentert, teilte die Küstenwache am Donnerstag mit. Zwei Rettungsboote der Veranstalter der jährlichen Regatta hätten einige Teilnehmer aus dem kalten Wasser gezogen, bevor die Rettung mit Helikoptern und Schwimmern gestartet wurde. Anderthalb Stunden später war der letzte Segler gerettet. 

DPA

Rubriklistenbild: © DPA

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare