USA: Studentin vergisst teure Violine im Bus

Philadelphia - Fast jeder hat schon mal irgendetwas im Bus vergessen. Mütze, Schirm, Sportzeug. Doch eine Studentin aus den USA hat ihre Violine im Bus liegen gelassen. Der Wert: 132.000 Euro.

Eine taiwanische Studentin hat in einem Überlandbus von Boston nach Philadelphia eine Violine im Wert von umgerechnet 132.000 Euro vergessen. Die Studentin wurde am Busbahnhof von einer Gastfamilie abgeholt, bei der sie während ihres Aufenthalts in Philadelphia wohnt. Zu spät merkte die Musikerin dann, dass sie ihr Instrument in der Gepäckablage über den Sitzen vergessen hatte. Die Taiwanerin rief die Busgesellschaft an, die ihr aber mitteilte, dass das wertvolle Streichinstrument nicht gefunden worden sei. Die Violine habe ihr eine Kulturstiftung in ihrer Heimat für die Zeit ihres Studiums am Konservatorium in Boston geliehen. Das Instrument wurde 1835 von Vincenzo Jorio in Neapel gefertigt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Kommentare