Täter kannte Opfer

Student an US-Universität erschossen

West Lafayette - Drama an der Purdue University im US-Bundesstaat Indiana: Bei einer Schießerei auf dem Campus ist am Dienstag ein Mann ums Leben gekommen.

Im US-Bundesstaat Indiana ist am Dienstag ein Student im Klassenraum seiner Universität erschossen worden. Sicherheitskräfte nahmen kurz darauf einen Verdächtigen fest, wie die Polizei mitteilte. Er soll das Opfer kennen. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Die Bluttat ereignete sich auf dem Campus der Universitätsstadt West Lafayette im Gebäude für Elektrotechnik. Die dort ansässige Purdue University hat knapp 40.000 Studenten und mehr als 15.000 Angestellte.

afp

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Kommentare