Student richtet in Frankreich Blutbad an

+
Französische Polizisten (Archivbild).

Perpignan - Ein chinesischer Student hat am Mittwochvormittag an einer französischen Universität ein Blutbad angerichtet. Der junge Mann erstach in Perpignan eine Hochschulmitarbeiterin.

Mehrere Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen der Behörden verletzt. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy sprach der Familie des Opfers sein Beileid aus. Einzelheiten zu der Tat wurden zunächst nicht bekannt. Der mutmaßliche Messerstecher wurde nach Angaben des Präsidentenpalastes überwältigt.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare