Stromausfall stürzt Madrider Flughafen ins Chaos

+
Eine Stunde lang ging in einem Terminal des Madrider Flughafens das Licht aus.

Madrid - Wegen eines Stromausfalls war das Terminal T-4 am Medrider Flughafen für eine Stunde ohne Strom. Es fielen Flüge aus.

Ein Stromausfall hat ein Chaos auf dem Madrider Großflughafen Barajas ausgelöst. Das Terminal T-4, das von der spanischen Fluggesellschaft Iberia und deren Partnerlinien genutzt wird, wurde in der Nacht zum Sonntag mehr als eine Stunde lang komplett in Dunkelheit gehüllt.

Die Gepäckabfertigung, die Computeranlagen, die Aufzüge, die automatischen Sicherheitstore und eine unterirdische Bahnlinie fielen aus. Nach Angaben des staatlichen Rundfunks RNE mussten mehrere Flüge abgesagt werden. Die Ursache des Blackouts war ein Brand in einer Verteilerstation.

Die Flughafenbehörde AENA wies darauf hin, dass die Flugsicherung von dem Stromausfall nicht betroffen war. Nach über einer Stunde konnte die Panne behoben und die Stromversorgung schrittweise wiederhergestellt werden.

dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare