Stromausfall stürzt Madrider Flughafen ins Chaos

+
Eine Stunde lang ging in einem Terminal des Madrider Flughafens das Licht aus.

Madrid - Wegen eines Stromausfalls war das Terminal T-4 am Medrider Flughafen für eine Stunde ohne Strom. Es fielen Flüge aus.

Ein Stromausfall hat ein Chaos auf dem Madrider Großflughafen Barajas ausgelöst. Das Terminal T-4, das von der spanischen Fluggesellschaft Iberia und deren Partnerlinien genutzt wird, wurde in der Nacht zum Sonntag mehr als eine Stunde lang komplett in Dunkelheit gehüllt.

Die Gepäckabfertigung, die Computeranlagen, die Aufzüge, die automatischen Sicherheitstore und eine unterirdische Bahnlinie fielen aus. Nach Angaben des staatlichen Rundfunks RNE mussten mehrere Flüge abgesagt werden. Die Ursache des Blackouts war ein Brand in einer Verteilerstation.

Die Flughafenbehörde AENA wies darauf hin, dass die Flugsicherung von dem Stromausfall nicht betroffen war. Nach über einer Stunde konnte die Panne behoben und die Stromversorgung schrittweise wiederhergestellt werden.

dpa

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare