Stromausfall auf Kirmes

Kinder von Kettenkarussell heruntergeschleudert

Norwalk - Auf einer Kirmes in den USA hat es einen Stromausfall gegeben. Daraufhin wurden 13 Kinder von einem Kettenkarussell heruntergeschleudert. Einige von ihnen verletzten sich dabei schwer.

Nach einem Stromausfall sind 13 Kinder von einem Kettenkarussell auf einer Kirmes im US-Bundesstaat Connecticut heruntergeschleudert und verletzt worden. Zwei der Kinder seien sehr schwer, die anderen leichter verletzt, teilte die Polizei der Stadt Norwalk in der Nacht zum Montag auf ihrer Facebook-Seite mit. „Anscheinend hat das Karussell den Strom verloren, so dass die Kinder hart auf den Boden gefallen sind.“ Wie es zu dem Vorfall am Sonntag kommen konnte, war zunächst völlig unklar. Die Polizei ordnete eine Untersuchung an. Alle Fahrgeschäfte des „Oyster Festivals“ wurden zunächst geschlossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare