Streunende Hunde töten 70-jährige Frau

Riga - Ein Rudel streunender Hunde hat in der lettischen Hauptstadt Riga eine 70 Jahre alte Frau angefallen und getötet.

Ein Polizeisprecher sagte der baltischen Nachrichtenagentur BNS, Anwohner hätten die Hunde beobachtet, als sie über den reglosen Körper der Frau herfielen. Beim Eintreffen der Polizei war die Frau, eine Hausmeisterin, bereits tot.

Nach Angaben der Stadtverwaltung wurden im vergangenen Jahr monatlich durchschnittlich 40 herrenlose Hunde auf den Straßen Rigas eingefangen und in Tierheime gebracht. Über die Zahl der streunenden Hunde insgesamt gab es keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare