Streit um Schule: Tochter erschießt Mutter

+
In Istanbul hat ein Kind seine Mutter erschossen.

Istanbul - Ein zwölfjähriges Mädchen hat im Süden der Türkei seine Mutter getötet, weil diese sie vom Besuch einer höheren Schule abhalten wollte.

Das Kind habe der Frau im Schlaf in den Kopf geschossen, berichteten türkischen Zeitungen am Montag aus der Stadt Adana. Die 39-jährige Frau habe ihr verboten, nach der siebten Klasse an einer Einstufungsprüfung für den weiteren Schulbesuch teilzunehmen.

Für die Tat hatte sich das Mädchen die Waffe des Vaters genommen. Die Schule hatte die Eltern vorher bereits wegen psychologischer Probleme des Mädchens einbestellt.

In der Türkei gilt eine Schulpflicht bis zur achten Klasse. Danach können Schüler auf weiterführende Schulen gehen.

dpa

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare