Kirchenglocken-Streit entzweit Dorf

Lewin - Weil nachts die Kirchenglocken im polnischen Dorf Lewin bei Lodz alle halbe Stunde läuten, haben sich die Anwohner beschwert. Der Pfarrer griff darauf zu einem fragwürdigen Mittel.

Anwohner protestierten gegen das alle 30 Minuten ertönende Glockenspiel - woraufhin der Gemeindepfarrer dazu überging, die Namen der Glocken-Gegner von der Kanzel zu verlesen. Der Kirchenmann will nicht einmal ein Gerichtsurteil akzeptieren, das ihm untersagt, nachts die Glocken zu läuten. Wegen Lärmbelästigung soll er 30 Stunden Sozialarbeit leisten.

Nun habe der Pfarrer gegen das noch nicht rechtskräftige Urteil Berufung eingelegt, berichtete die Zeitung „Gazeta Wyborcza“ am Dienstag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare