Streik in Griechenland: Alle Flüge gestrichen

Athen - Auch in Griechenland liegt der Verkehr über den Wolken lahm: Wegen Streik der Staatsbediensteten sind alle Flüge gestrichen. Und Schuld ist die EU.

Nichts geht mehr im Luftraum über Griechenland: Wegen eines Streiks der Staatsbediensteten sind sämtliche Flüge an diesem Mittwoch von und nach Griechenland gestrichen.

Das teilten die wichtigsten Fluglinien am Dienstagmorgen mit. Der griechische Luftraum werde ab Dienstagmitternacht für 24 Stunden geschlossen bleiben.

Geschlossen werden am Mittwoch den ganzen Tag über alle staatlichen Behörden sowie die Schulen und die Universitäten bleiben.

Die Ärzte in öffentlichen Krankenhäusern werden nur Notfälle behandeln. Die Staatsbediensteten in Griechenland machen mobil gegen ein hartes Sparprogramm der sozialistischen Regierung in Athen, das unter anderem auch einen Einstellungsstopp im öffentlichen Dienst und Gehaltskürzungen für Beamte bis zu 20 Prozent vorsieht.

Griechenland ist der Schuldensünder der Europäischen Union. Die sozialistische Regierung will das Defizit von fast 13 Prozent des Bruttoinlandsprodukts bis 2012 unter die erlaubte Marke von drei Prozent drücken. Die EU-Kommission hat die griechischen Staatsfinanzen unter ihre Aufsicht gestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare