Straße aus der Römerzeit in Griechenland entdeckt

+
Ein Teil der freigelegten Straße.

Thessaloniki - Archäologen haben in der griechischen Stadt Thessaloniki einen 70 Meter langen Abschnitt einer Straße aus der Zeit der Römer freigelegt.

Die Straße war bei Ausgrabungsarbeiten für ein neues U-Bahn-System entdeckt worden und soll vor knapp 2.000 Jahren die wichtigste Verkehrsstraße in Thessaloniki gewesen sein. Der Ausgrabungsort wurde am Montag der Öffentlichkeit gezeigt. Die mit Marmor gepflasterte Straße soll nun angehoben und Teil einer permanenten Ausstellung werden. An der Ausgrabungsstelle wurden auch Überreste von Werkzeug und Lampen sowie Teile von Marmorsäulen entdeckt.

dpa

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare