In Strandnähe: Hai tötet Urlauber (37)

+
Ein Hai tötete in Südafrika einen Schwimmer

Kapstadt  - Nur wenige Meter vom Strand entfernt hat ein großer Hai einen 37 Jahre alten Urlauber aus Simbabwe in Kapstadt (Südafrika) getötet.

“Es ist ein riesiges Tier“, twitterte ein Augenzeuge, wie die “Cape Times“ (Mittwoch) berichtete. Polizeisprecher Peter Middleton in Fish Hoek zeigte sich geschockt, dass der Angriff sich in Strandnähe abspielte, wo das Wasser nur etwa zwei Meter tief ist.

Einige Strandabschnitte rund um Kapstadt wurden daraufhin am Mittwoch für Badende gesperrt. Viele Urlauber ignorierten die Warnflaggen jedoch und gingen ins Wasser. Vor einigen Wochen war ein Rettungsschwimmer auf seinem Surfbrett vor der südafrikanischen Küste von einem Hai angegriffen und getötet worden.

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare