"Absturz": Stewardess versetzt Passagiere in Panik

Dallas - Eine Flugbegleiterin von American Airlines hat Passagiere am Flughafen in Dallas in Panik versetzt, als sie über den Bordlautsprecher von einem drohenden Absturz sprach.

Eine Reisende schildert die Ereignisse so: "Sie hat davon geredet, dass das Flugzeug umdrehen müsse. Es gäbe mechanische Probleme. Wir müssten zurück zum Gate. Da haben dann alle aufgestöhnt, weil wir dachten, der Flieger müsste repariert werden. Dann sagte plötzlich eine andere Stewardess: 'Ich versichere Ihnen, es gibt keine Probleme mit dem Flugzeug und wir heben jetzt ab.'

Dann gab es ein Hin und Her und erst als sie sagte: 'Es ist nicht meine Verantwortung, wenn wir abstürzen.' sind wir alle richtig ausgeflippt." Der Pilot brach die Startvorbereitungen ab. Die Stewardess wurde von Kollegen und Reisenden überwältigt und der Polizei übergeben. Später konnte das Flugzeug mit neuer Crew problemlos nach Chicago fliegen.

sr

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare