Klimawandel und Epidemien

Stephen Hawking: Wir müssen in 100 Jahren die Erde verlassen

Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX will eine Kolonie auf dem Mars gründen. Foto: SpaceX
1 von 14
Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX will eine Kolonie auf dem Mars gründen. Foto: SpaceX
Auch das fürchtet Stephen Hawking: Meteoriteneinschlag im russischen Tscheljabinsk. Foto: Viktoria Gorbunova/Tass
2 von 14
Auch das fürchtet Stephen Hawking: Meteoriteneinschlag im russischen Tscheljabinsk. Foto: Viktoria Gorbunova/Tass
Bald unbewohnbar? Nach Ansicht des Astrophysiker Stephen Hawking müssen die Menschen in 100 Jahren die Erde verlassen. Foto: NASA/NOAA/GSFC/Suomi NPP/VIIRS
3 von 14
Bald unbewohnbar? Nach Ansicht des Astrophysiker Stephen Hawking müssen die Menschen in 100 Jahren die Erde verlassen. Foto: NASA/NOAA/GSFC/Suomi NPP/VIIRS
Dieses Foto ist zur Ikone geworden: Ein Eisbär springt in der immer stärker abtauenden Arktis von Eisscholle zu Eisscholle. Foto: Greenpeace
4 von 14
Dieses Foto ist zur Ikone geworden: Ein Eisbär springt in der immer stärker abtauenden Arktis von Eisscholle zu Eisscholle. Foto: Greenpeace
Dürre und Hunger in Kenia: Experten sehen auch im Klimawandel Gründe für die Flüchtlingsströme. Foto: Stephen Morrison
5 von 14
Dürre und Hunger in Kenia: Experten sehen auch im Klimawandel Gründe für die Flüchtlingsströme. Foto: Stephen Morrison
Lassa-Virus unter dem Elektronenmikroskop: In der globalisierten Welt von heute können sich Seuchen immer schneller verbreiten. Foto: Bernhard-Nocht-Institut
6 von 14
Lassa-Virus unter dem Elektronenmikroskop: In der globalisierten Welt von heute können sich Seuchen immer schneller verbreiten. Foto: Bernhard-Nocht-Institut
Ein an Ebola erkrankter Patient wird zur Isolierstation der Uniklinik in Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler
7 von 14
Ein an Ebola erkrankter Patient wird zur Isolierstation der Uniklinik in Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler
Auch die kaum gebremste Abholzung der Regenwälder könnte den Klimawandel beschleunigen. Foto: Werner Rudhart
8 von 14
Auch die kaum gebremste Abholzung der Regenwälder könnte den Klimawandel beschleunigen. Foto: Werner Rudhart

London (dpa) - Dem Astrophysiker Stephen Hawking zufolge müssen die Menschen sehr bald schon fremde Himmelskörper besiedeln. In 100 Jahren könnte die Menschheit sonst in ihrer Existenz bedroht sein, warnt Hawking der BBC zufolge.

Klimawandel, Asteroideneinschläge, Epidemien und Bevölkerungswachstum könnten die Erde demnach unbewohnbar machen.

Die britische Rundfunkanstalt widmet dem Thema eine Dokumentation mit dem Titel "Expedition New Earth". Wissenschaftler um den berühmten Astrophysiker gehen darin der Frage nach, wie realistisch eine Besiedlung anderer Himmelskörper ist. Die Doku soll im Sommer ausgestrahlt werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass Hawking der Menschheit die Auswanderung in den Weltraum empfiehlt. Medienberichten zufolge nannte er im vergangenen Herbst bereits eine Haltbarkeitsdauer für den Blauen Planeten. Damals war aber noch von 1000 Jahren die Rede.

Programmvorschau für die neue Serie auf der BBC-Webseite

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Essen - Zwei Testspiele, ein Sieg, eine Niederlage. Beim „Interwetten Sommer Cup“ hat Werder zwei verschiedene Gesichter gezeigt. 
Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Das Deichbrand Festival hat am Freitag einfach nur Spaß gemacht. Die 257ers gaben auf der Bühne Gas. Auf dem Infield und den Campingplätzen staubte …
Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

In der Schlange stehen für neue Ware - der Aldi am Deich erfreut sich großer Beliebtheit. Etwa 200 Artikel rund um das Festival-Erlebnis bietet der …
Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare