Stephen Hawking hält Kontakt mit Außerirdischen für gefährlich

+
Astrophysiker Stephen Hawking hält einen Kontakt mit Außerirdischen für gefährlich.

London - Der britische Astrophysiker Stephen Hawking ist von der Existenz Außerirdischer überzeugt - von einer Kontaktaufnahme mit ihnen rät er aber dringend ab.

Eine Kommunikation mit ihnen sei “zu riskant“ für die Menschen, warnt Hawking in einer Fernsehdokumentation, die der Discovery Channel im nächsten Monat in Großbritannien ausstrahlen will. Ein Besuch Außerirdischer auf der Erde wäre wie die Ankunft von Christopher Columbus in Amerika, “was für die Einwohner Amerikas nicht allzu gut ausging“.

Es sei nahezu sicher, dass es außerirdisches Leben im All gebe, erklärt Hawking in der Dokumentation, wie es am Sonntag hieß. Die meisten Lebensformen seien wohl ähnlich wie Mikroben oder kleine Tiere, weiterentwickelte Lebensformen könnten aber auch wie Nomaden sein, die erobern und kolonisieren wollten.

apn

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare