Stephen Hawking hält Kontakt mit Außerirdischen für gefährlich

+
Astrophysiker Stephen Hawking hält einen Kontakt mit Außerirdischen für gefährlich.

London - Der britische Astrophysiker Stephen Hawking ist von der Existenz Außerirdischer überzeugt - von einer Kontaktaufnahme mit ihnen rät er aber dringend ab.

Eine Kommunikation mit ihnen sei “zu riskant“ für die Menschen, warnt Hawking in einer Fernsehdokumentation, die der Discovery Channel im nächsten Monat in Großbritannien ausstrahlen will. Ein Besuch Außerirdischer auf der Erde wäre wie die Ankunft von Christopher Columbus in Amerika, “was für die Einwohner Amerikas nicht allzu gut ausging“.

Es sei nahezu sicher, dass es außerirdisches Leben im All gebe, erklärt Hawking in der Dokumentation, wie es am Sonntag hieß. Die meisten Lebensformen seien wohl ähnlich wie Mikroben oder kleine Tiere, weiterentwickelte Lebensformen könnten aber auch wie Nomaden sein, die erobern und kolonisieren wollten.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare