Startende Boeing in Flammen

+
Wegen eines Triebwerkbrandes musste der Start einer Boeing 747 in Mumbai abgeblasen werden.

Mumbai - In Mumbai stand eine mit 229 Passagieren an Bord startende Beoing 747 von Air India in Flammen. In letzter Minute wurde der Flug abgebrochen.

Ein Passagier an Bord der Boeing 747-400 bemerkte Behördenangaben zufolge das Feuer während der Fahrt zur Startbahn. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Alle 213 Passagiere sowie die 16 Besatzungsmitglieder konnten unverletzt in Sicherheit gebracht werden, wie die indische Nachrichtenagentur Press Trust of India berichtete. Die Luftfahrtbehörde hat eine Untersuchung eingeleitet. Offenbar hat ein Triebwerk gebrannt. Die Maschine sollte von Mumbai (Bombay) nach Riad in Saudi-Arabien fliegen. 

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare