Starkes Erdbeben in Südjapan

Tokio - Schon wieder hat die Erde in Japan gebebt. Die südjapanische Insel Okinawa ist von einem Erdbeben der Stärke 6,8 erschüttert worden.

Die nationale Meteorologische Behörde gab jedoch keine Tsunami-Warnung aus. Auch lagen zunächst keine Berichte über mögliche Schäden oder Verletzte vor. Das Epizentrum lag nordwestlich vor der Küste Okinawas in einer Tiefe von 220 Kilometern unter dem Meeresboden. Am 11. März hatten ein Beben der Stärke 9,0 und ein Tsunami den Nordosten des Landes heimgesucht und Tausende in den Tod gerissen. Japan ist eines der am stärksten von Erdbeben gefährdeten Länder der Welt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare