Starkes Erdbeben in Papua-Neuguinea

Jakarta - Ein Erdbeben der Stärke 6,9 hat am Donnerstag die Meeresregion vor Papua-Neuguinea erschüttert.

Der Erdstoß ereignete sich nach Behördenangaben 32 Kilometer unter dem Meeresboden, in der Nähe der Inselprovinz Neubritannien. Die Insel liegt rund 470 Kilometer nordöstlich von Port Moresby, der Hauptstadt Papua-Neuguineas. Nach Angaben des Pazifik-Tsunami-Warnzentrums bestand keine Gefahr einer zerstörerischen Flutwelle.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare