Seebeben vor Salomon-Inseln

+
Hier liegen die Salomonen-Inseln (Archivgrafik)

Singapur - Zwei starke Erdbeben haben in der Nacht zum Montag im Südpazifik die Salomonen-Inseln erschüttert.

Die Beben hatten Stärken von 6,5 und 7,2 und passierten in einer Tiefe von nur zehn beziehungsweise 30 Kilometern, berichtete die US-Geologiebehörde.

Damit hätte nach Angaben des Tsunami-Warnzentrums auf Hawaii ein Tsunami ausgelöst werden können, doch meldeten die Behörden zunächst keine Schäden. Das Epizentrum beider Beben war nach diesen Angaben fast identisch und lag 105 Kilometer südöstlich von Gizo auf den Salomonen-Inseln. Das liegt etwa 2100 Kilometer nordöstlich von Brisbane in Australien.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare