Polizei ermittelt

Stark verweste Leiche in Salzburg entdeckt: Verdächtiger verhaftet

Am Donnerstag vergangener Woche wurde im Salzburger Stadtteil Taxham eine stark verweste Leiche in einer Wohnung entdeckt. Nach ersten Ermittlungen hat die Polizei auch schon einen Verdächtigen verhaftet.

Salzburg - Eine Bewohnerin eines Mehrparteienhauses hatte Verwesungsgeruch wahrgenommen und am Donnerstag der vergangenen Woche die Polizei alarmiert. In der Wohnung wurde dann eine stark verweste Leiche gefunden, bei der er sich vermutlich um den 64-jährigen Bewohner handelt, so die Polizei. Dies solle aber noch ein DNA-Test eindeutig klären. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und ein Verdächtiger wurde inzwischen verhaftet. Es handelt sich um einen 33-jährigen Salzburger. Laut der Polizei leugnet er, den Mann umgebracht zu haben.

Mehr zu diesem Fall lesen Sie bei bgland24.de*

*bgland24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Diese Profis spielten für Werder und den HSV

Diese Profis spielten für Werder und den HSV

Schnell und luxuriös: Diese Supercars sind 2018 äußerst begehrt

Schnell und luxuriös: Diese Supercars sind 2018 äußerst begehrt

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt bei Zusammenstoß zweier Züge in Österreich

Frau stirbt bei Zusammenstoß zweier Züge in Österreich

Frau bekommt Nachricht von Ex - die ruiniert ihr Leben

Frau bekommt Nachricht von Ex - die ruiniert ihr Leben

Nachhilfelehrer will 13-Jährige ins Hotelzimmer locken - und erlebt böse Überraschung

Nachhilfelehrer will 13-Jährige ins Hotelzimmer locken - und erlebt böse Überraschung

Hier jagt eine verzweifelte Kuh ihren Kälbchen hinterher - denn sie ahnt das Schlimmste

Hier jagt eine verzweifelte Kuh ihren Kälbchen hinterher - denn sie ahnt das Schlimmste

Kommentare