Offenbar aber mit glimpflichem Ausgang

Stärke 6,6: Schweres Erdbeben erschüttert Japan

+
Hier hat die Erde in Japan gebebt.

Tokio - Ein schweres Erdbeben hat den Westen Japans erschüttert. Eine Tsunami-Gefahr besteht allerdings nicht. 

Das Zentrum des Erdstoßes mit der Stärke 6,6 lag nach Angaben der japanischen Erdbebenwarte in der Präfektur Tottori auf der Hauptinsel Honshu. 

Eine Tsunami-Warnung wurde von den Behörden nach dem Beben vom Freitagnachmittag (Ortszeit) aber nicht ausgelöst. Ersten Berichten zufolge gab es keine Schäden oder Verletzte. Wie der Sender NHK berichtete, wurde der Bahnverkehr in der betroffenen Region eingestellt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall auf der A29

Schwerer Unfall auf der A29

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten

Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten

Meistgelesene Artikel

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben, 224 Tote

Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben, 224 Tote

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Kommentare