45 Meter hoch

Bolivien errichtet größte Marienstatue der Welt

+
Eine Nonne fotografiert am Freitg in der bolivianischen Stadt Oruro die größte Marienstatue der Welt.

Oruro - Die bolivianische Stadt Oruro hat eine gigantische Marienstatue fertiggestellt.

Die 45 Meter hohe, auf einem Hügel errichtete Skulptur wurde am Freitag offiziell eingeweiht. Damit ist die „Jungfrau von Socavon“ mehrere Meter höher als die berühmte Christus-Statue von Rio de Janeiro und nur wenig kleiner als die Freiheitsstatue in New York.

Errichtet wurde die Statue aus Zement, Eisen und Glasfasern, um den starken Winden in der Gegend widerstehen zu können. Der Bau kostete 1,2 Millionen Dollar (rund 880 000 Euro) und dauerte vier Jahre. An der Einweihung nahm Präsident Evo Morales teil, Papst Benedikt XVI. schickte eine Grußbotschaft.

In Bolivien: Das ist die größte Marienstatue der Welt

In Bolivien: Das ist die größte Marienstatue der Welt

AP

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare