Achtung, eklig!

Polizei stößt auf Hüllenlos-Mann mit Gurke - Seine Erklärung ist absonderlich

Nachts mit einer Gurke im Auto - so traf die Polizei in St. Gallen einen Mann an (Symbolfoto).
+
Nachts mit einer Gurke im Auto - so traf die Polizei in St. Gallen einen Mann an (Symbolfoto).

Von einem wirklich ungewöhnlichen Einsatz berichtet die Polizei St. Gallen. In einem Auto entdeckten die Polizisten nachts einen unbekleideten Mann - mit einer Gurke.

  • Die Polizei St. Gallen berichtet von einem ungewöhnlichen Einsatz.
  • Er dreht sich um einen unbekleideten Mann mit einer Gurke. 
  • Die Erklärung des Gurken-Mannes sorgte für noch mehr Verwunderung. 

St. Gallen - Auch abseits der Verbrecherjagd haben Polizisten einen aufregenden Beruf - mit mitunter sehr kuriosen Begegnungen. Von einem besonders irritierenden Einsatz berichtet nun die Kantonspolizei St. Gallen aus der Schweiz auf Instagram

Kuriose Begegnung der Polizei in St. Gallen: Unbekleideter Mann sitzt mit Gurke in Auto

Unter der Überschrift „Unglaublich - Da staunt sogar die Polizei“ teilen die Einsatzkräfte eine seltsame Geschichte, die sich um einen nackten Mann mit einer Salatgurke dreht. 

Aufmerksam geworden sind die Polizisten, als sie nachts auf einem Parkplatz ein Auto mit beschlagenen Scheiben entdeckten. Im Inneren des Wagens saß ein komplett unbekleideter Mann - mit einer Gurke, über die ein Kondom gerollt war. Das Gemüse lag zu seinen Füßen. 

Nachts in Auto: Polizei entdeckt unbekleideten Mann mit Gurke - Erklärung verwundert noch mehr

Doch nicht nur die Situation selbst, sondern auch die Erklärung des Mannes ließ die Polizisten staunen. Auf die Frage, was er tue, antwortete der Gurken-Mann, dass er meditiere. 

Doch auch wenn es sich um eine wirklich ungewöhnliche Begegnung handelte: Die Polizisten blieben professionell. Laut dem Instagram-Post der Kantonspolizei St. Gallen wiesen sie den Mann an, zusammen mit seiner Gurke doch bei sich zuhause weiter zu meditieren. „Unseren Polizisten war keine Art der Gurkenmeditation bekannt“, heißt es in dem Posting weiter.

Polizei entdeckt unbekleideten Mann mit Gurke - Geschichte sorgt auf Instagram für Lacher

Die Follower des Polizei-Accounts amüsierte die Geschichte ganz offensichtlich sehr - zahlreiche Kommentatoren antworten mit Tränen lachenden Smileys. 

Ganz aktuell ist der kuriose Gurken-Fall allerdings nicht, berichtet das Schweizer Nachrichtenportal Blick. Der Vorfall sei so wirklich passiert, aber schon etwas länger her, so Polizeisprecher Florian Schneider gegenüber dem Portal. Die Polizisten würden kuriose Vorfälle sammeln - „um der Bevölkerung einen Einblick in die alltägliche Polizeiarbeit geben zu können“. 

Unbekleideter Mann mit Gurke in St. Gallen - Polizeisprecher äußert sich zu Vorfall

Ein juristisches Nachspiel hatte der Vorfall für den Mann im Übrigen nicht. „Der Straftatbestand des Exhibitionismus kam hier nicht zur Anwendung, weil sich niemand gestört fühlte und er sich nicht gegenüber anderen Personen entblößte“, so der Sprecher der Polizei gegenüber Blick weiter. 

nema

Zu einer kuriosen Begebenheit kam es auch in Erfurt: Ein Mann stahl in einem Hotel einen Zimmerschlüssel - und wollte nicht mehr weg. Wirklich irre endete auch die Fahrt eines Pärchens, das betrunken mit einem Geländewagen umherfuhr - nicht nur der Wagen war am Ende Schrott. 

Wohl keine Männer mit Gurke, aber dennoch

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

Taube verhindert Bußgeld: Die Kreispolizeibehörde Viersen kann einem Autofahrer wegen einer Taube die Geschwindigkeitsübertretung nicht nachweisen. Weder Fahrer noch Taube müssen das Bußgeld in Höhe von 105 Euro bezahlen.
Taube verhindert Bußgeld: Die Kreispolizeibehörde Viersen kann einem Autofahrer wegen einer Taube die Geschwindigkeitsübertretung nicht nachweisen. Weder Fahrer noch Taube müssen das Bußgeld in Höhe von 105 Euro bezahlen. © Kreispolizeibehörde Viersen
Die Raser-Taube hat in der Stadt Bocholt die Radarfalle ausgelöst. Die 25 Euro Verwarnungsgeld wird sie für die Geschwindigkeitsüberschreitung von 15 km/h jedoch nicht bezahlen können.
Die "Raser-Taube" hat in der Stadt Bocholt die Radarfalle ausgelöst. Die 25 Euro Verwarnungsgeld wird sie für die Geschwindigkeitsüberschreitung von 15 km/h jedoch nicht bezahlen können. © Stadt Bocholt
Hat die Polizei Essen hier einen "Geister-Lkw" erwischt? Leider nicht. Es war nur ein Fahrer, der sich vor dem Blitzer versteckt hat. Ohne Erfolg. Ein Bußgeld musste er trotzdem zahlen.
Hat die Polizei Essen hier einen "Geister-Lkw" erwischt? Leider nicht. Es war nur ein Fahrer, der sich vor dem Blitzer versteckt hat. Ohne Erfolg. Ein Bußgeld musste er trotzdem zahlen. © Polizei Essen
Morgens keine Lust die Scheiben freizukratzen? Keine gute Idee. Und dann auch noch zu schnell in einer 30er Zone. Wer so viel falsch macht, muss sich nicht wundern, bestraft zu werden.
Morgens keine Lust die Scheiben freizukratzen? Keine gute Idee. Und dann auch noch zu schnell in einer 30er Zone. Wer so viel falsch macht, muss sich nicht wundern, bestraft zu werden. © Polizei Dortmund
Gleiche Stelle, gleicher Blitzer, gleiches Vergehen. Auch dieser Fahrer war zu faul, um für genug Durchblick zu sorgen.
Gleiche Stelle, gleicher Blitzer, gleiches Vergehen. Auch dieser Fahrer war zu faul, um für genug Durchblick zu sorgen. © Polizei Dortmund
Absichtlich ist dieser Twingofahrer mit Stinkefinger in die Radarfalle gerast. Trotz abgeklebten Nummernschild und heruntergeklappter Sonnenblende kam die Dortmunder Polizei dem frechen Temposünder auf die Spur.
Absichtlich ist dieser Twingofahrer mit Stinkefinger in die Radarfalle gerast. Trotz abgeklebten Nummernschild und heruntergeklappter Sonnenblende kam die Dortmunder Polizei dem frechen Temposünder auf die Spur. © Polizei Dortmund
Kurioses Blitzer-Bild: Pferd von Radarfalle geblitzt.
Nach Toleranzabzug ist das Pferd mit einer Geschwindigkeit von 59 Stundenkilometern in die Messanlage galoppiert. Erlaubt sind an der Bundesstraße 455 in Eppstein allerdings nur 50 Stundenkilometer. Doch zu schnell war das Tier keinesfalls unterwegs. Ein vorbeifahrendes Auto hatte den Blitzer ausgelöst. © Stadt Eppstein
Der Polizei entgeht nichts: Auch zu schnelle Vögel werden kontrolliert.
Der Polizei entgeht nichts: Auch zu schnelle Vögel werden kontrolliert. © Polizei
Teenies auf Spritztour: Mit Muttis Auto geblitzt. Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt.
Mit Sturmhauben, geklauten Nummernschildern und Muttis Auto waren drei Jugendliche bei Aachen unterwegs und haben sich einen Riesen-Ärger mit der Polizei eingehandelt. © Polizei
Das Radarfoto, herausgegeben vom Landkreis Emsland, zeigt ein weißes Pferd auf dem Schullendamm in Meppen.
Das Radarfoto, herausgegeben vom Landkreis Emsland, zeigt ein weißes Pferd auf dem Schullendamm in Meppen. © dpa
Zu schnell zum Einsatz: Ein Feuerwehrfahrzeug in Bad Mergentheim an der Blitzampel Schlossgartenstraße.
Zu schnell zum Einsatz: Ein Feuerwehrfahrzeug in Bad Mergentheim an der Blitzampel Schlossgartenstraße.
Hundemann oder Alien? © mm
Mit Absicht: Kaum zufällig dürfte dieses Bild entstanden sein. Der Fahrer kam wohl ungeschoren davon. Motorräder haben halt vorne kein Nummernschild.
Mit Absicht: Kaum zufällig dürfte dieses Bild entstanden sein. Der Fahrer kam wohl ungeschoren davon. Motorräder haben halt vorne kein Nummernschild. © Polizei
Erhobener Mittelfinger: Die Insassen zeigen kaum verholen ihren Ärger.
Erhobener Mittelfinger: Die Insassen zeigen kaum verholen ihren Ärger. © mm
Auch Fluggeräte im Visier: Ein Rettungshubschrauber ist womöglich zu schnell gelandet.
Auch Fluggeräte im Visier: Ein Rettungshubschrauber ist womöglich zu schnell gelandet. © mm
Schneller als die Polizei erlaubt: Zwei Fahrradfahrer beim Rasen.
Schneller als die Polizei erlaubt: Zwei Fahrradfahrer beim Rasen. © mm
Prozession der Biker
Prozession der Biker: Das "Führungsfahrzeug" kam wohl um ein Bußgeld nicht herum. © mm
Bäh, Bäh, mich schnappt ihr nicht! Beim Radarfoto streckt ein Rollerfahrer seine Zunge raus (2014)
Bäh, Bäh, mich schnappt ihr nicht! Beim Radarfoto streckt ein Rollerfahrer seine Zunge raus. © Polizei
Raser auf Schienen.
Raser auf Schienen. © mm
Rückenansicht: Ein Trio bekundet wortlos seine Meinung über Geschwindigkeitskontrollen.
Rückenansicht: Ein Trio bekundet wortlos seine Meinung über Geschwindigkeitskontrollen. © mm
Schlechte Aussicht: Wäre der Teppich geschickter aufgeladen worden, hätte der Fahrer die Blitz-Gefahr wohl erkannt. © mm
Ist der Weihnachtsmann am 28. Dezember wirklich noch im Stress? Und woher hat er den diesen neuen Schlitten? Fragen über Fragen - doch auf alle Fälle war hier ein hier ein Strafzettel für zu schnelles Fahren fällig. © Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Auch der Weihnachtsmann ist mit seiner Kutsche schon in einen Blitzer gerauscht (Archivfoto 2006). Allerdings hatte sich das Pferdegespann vorbildlich an das vorgeschriebene Tempolimit gehalten. Ein anderes Fahrzeug auf der Überholspur hatte die Radarfalle ausgelöst. Auf dem Foto ist der Raser vom Gespann jedoch vollkommen verdeckt. © dpa

zeigen diese Aufnahmen: Eine Sammlung der verrücktesten Radar-Bilder. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer im Baby-Glück: Erste Details zur Geburt bekannt

Helene Fischer im Baby-Glück: Erste Details zur Geburt bekannt

Helene Fischer im Baby-Glück: Erste Details zur Geburt bekannt
Helene Fischer: Name der Tochter des Schlagerstars durchgesickert

Helene Fischer: Name der Tochter des Schlagerstars durchgesickert

Helene Fischer: Name der Tochter des Schlagerstars durchgesickert
Helene Fischer: Nach Geburt der Tochter belagern Fans den Wohnort der Schlagersängerin

Helene Fischer: Nach Geburt der Tochter belagern Fans den Wohnort der Schlagersängerin

Helene Fischer: Nach Geburt der Tochter belagern Fans den Wohnort der Schlagersängerin
Helene Fischer: Baby Nala bringt massive Veränderungen für Schlagersängerin

Helene Fischer: Baby Nala bringt massive Veränderungen für Schlagersängerin

Helene Fischer: Baby Nala bringt massive Veränderungen für Schlagersängerin

Kommentare