Sporthalle eingestürzt: Zwölf Verletzte

+
Die Trainingshalle der Dallas Cowboys wurde durch den Sturm komplett zerstört.

Irving/Texas - Zwölf Menschen sind beim Einsturz einer Trainingshalle der US-Footballmannschaft Dallas Cowboys in Irving (US-Bundesstaat Texas) verletzt worden.

Bei einem schweren Sturm mit Windgeschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern sei die Zelt-artige Halle am Samstagnachmittag zusammengebrochen, berichtete der Nachrichtensender CNN. Etwa 70 Menschen, darunter Spieler, Trainer und Journalisten, befanden sich demnach zum Zeitpunkt des Unglücks in der Halle.

Obwohl einige von ihnen ins Krankenhaus gebracht werden mussten, sei niemand lebensgefährlich verletzt, so CNN. Am Sonntag waren demnach nur noch zwei Verletzte im Hospital.

dpa

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare