Mitten in Paris

Einbruch in Juwelierladen: Diebe holen Millionenbeute

+
Polizeibeamten am Tatort in Paris. Zuvor hatten zwei Unbekannte einen Juwelierladen überfallen.

Paris - Beim Einbruch in einen Juwelierladen nahe des Louvre-Museums in Paris haben Unbekannte Schmuck im Wert von mindestens einer Million Euro erbeutet.

Der oder die Einbrecher schlugen die Glastür des Geschäfts in der Pariser Innenstadt ein und stahlen wertvolle Juwelen, wie Ermittler am Freitag sagten. Der genaue Wert der Beute wird noch ermittelt. Laut einer ersten Schätzung liegt er aber bei "mindestens einer Million Euro". Der Einbruch ereignete sich den Angaben zufolge bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag. In der Pariser Innenstadt werden immer wieder Juwelier-Geschäfte ausgeraubt.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare