Forscher bringen Krankenhaus zum Beben

San Diego - Zum Auftakt einer Reihe von aufwendigen Experimenten zur Erdbebenforschung haben kalifornische Ingenieure ein ganzes Krankenhaus auf eine Rüttelplatte versetzt.

Am Dienstag sollten so die Auswirkungen eines Bebens der Stärke 6,7 auf eine Intensivstation, einen Operationssaal und einen Fahrstuhl in dem Krankenhaus erforscht werden. Die Erdstöße sollten dabei exakt denen entsprechen, die 1994 in Los Angeles schwere Schäden anrichteten.

Die Forscher der Universität von Kalifornien in San Diego hoffen, mithilfe der so gewonnenen Erkenntnisse, Krankenhäuser besser gegen Erdbeben sichern zu können. Weitere Tests sind geplant. Als Nächstes soll ein Beben der Stärke 8,8 simuliert werden, das 2010 Chile erschütterte

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare