Spanischen Ermittlern gelingt Coup

Pädophilen-Netzwerk zerschlagen: 18 Festnahmen

Madrid - Der spanischen Polizei ist ein Coup gegen ein Pädophilen-Netzwerk gelungen. Hunderttausende kinderpornografische Unterlagen wurden beschlagnahmt - es gab 18 Festnahmen.

Die spanische Polizei hat ein Pädophilen-Netzwerk zerschlagen und 16 mutmaßliche Opfer identifiziert. Bei Durchsuchungen seien hunderttausende kinderpornografische Unterlagen beschlagnahmt worden, erklärte die Polizei am Montag. Bei der Sichtung des Materials seien 16 minderjährige Opfer identifiziert worden, darunter zwei in Kolumbien. 

Ermittlungen gegen sechs weitere Verdächtige

Insgesamt seien in das Pädophilen-Netzwerk bis zu 24 Menschen verwickelt. Laut Polizei wurden 18 Menschen wegen des Verdachts festgenommen, die Kinderpornos weiterverbreitet zu haben. Gegen sechs weitere Verdächtige liefen Ermittlungen. 

gt/ans

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Botsuana zur Regenzeit: Wenn die Kalahari blüht

Botsuana zur Regenzeit: Wenn die Kalahari blüht

Kein Scherz: Modisch ist, wer Jeans trägt

Kein Scherz: Modisch ist, wer Jeans trägt

Für Jung und Alt - Autotreffen und Events der Saison

Für Jung und Alt - Autotreffen und Events der Saison

Neue Games: Rasen mit Mario und Reisen ins Unterbewusstsein

Neue Games: Rasen mit Mario und Reisen ins Unterbewusstsein

Meistgelesene Artikel

Nanny packt aus: Das geschah in der Nacht, als Maddie verschwand

Nanny packt aus: Das geschah in der Nacht, als Maddie verschwand

So blamiert sich Adidas bei den Läufern des Boston-Marathons

So blamiert sich Adidas bei den Läufern des Boston-Marathons

Unter diesem Gullideckel verbirgt sich das tiefste Loch der Erde

Unter diesem Gullideckel verbirgt sich das tiefste Loch der Erde

Asteroid rauscht in unmittelbarer Nähe an Erde vorbei

Asteroid rauscht in unmittelbarer Nähe an Erde vorbei

Kommentare