Spanien: Urlauber bei Sturm im Meer ertrunken

+
Bei Salou im Nordosten Spaniens sind zwei Urlauber während eines Sturms im Mittelmeer ertrunken (Archivbild).

Salou - Nächtliches Bad mit tödlichem Ausgang: Zwei alkoholisierte Urlauber sind im Ferienort Salou im Nordosten Spaniens im Mittelmeer ertrunken.

Ein 29-jähriger Brite und eine 24 Jahre alte Frau hatten zusammen mit drei weiteren jungen Leuten trotz Sturms und starken Seegangs in angetrunkenem Zustand ein Bad genommen. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, waren die Wellen an der Costa Dorada zur Zeit des Unglücks in der Nacht zum Mittwoch mehrere Meter hoch. “Es ist ein Wunder, dass drei Mitglieder der Gruppe sich aus eigener Kraft auf den Strand retten konnten“, sagte der Stadtrat Alberto del Hierro.

dpa

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare